Allgemeine Geschäftsbedingungen zu den Seminaren von CPC-Consulting

1. Anmeldung

Die Anmeldung zu Seminaren, Kursen und Workshops kann über das Anmelde-Formular auf www.cpc-consulting.net, per e-Mail oder per Fax erfolgen. Der Vertragsabschluss und somit ein Anspruch auf eine Seminarteilnahme entsteht nur nach ausdrücklicher Bestätigung der Anmeldung durch CPC-Consulting, die durch eine Anmeldebestätigung per eMail erfolgt. Mit der Anmeldung ist die Teilnahme verbindlich, es gelten die in Pkt.3 angeführten Stornobedingungen. Anmeldungen, die nicht mehr berücksichtigt werden können, erhalten eine Absage per eMail.

2. Zahlungskonditionen

Der Seminarpreis ist nach Zusendung der Rechnung zu entrichten, die Zahlungskonditionen auf der Rechnung sind dafür maßgeblich, wenn nicht anderes angegeben ist der Seminarpreis spätestens 14 Tage vor dem Seminartermin fällig. Die Zusendung der Rechnung erfolgt mit der Anmeldebestätigung per eMail oder per Post. Für firmeninterne Workshops oder Kurse mit mehreren Seminaren (Kurs Internet-Marketing) können individuelle Vereinbarungen zur Anwendung kommen. Eventuell eingeräumte Rabatte und Boni gelten nur im Einzelfall und/oder im Aktionszeitraum. Auf Rabatte und Boni besteht kein zwingender Anspruch, diese werden ausschliesslich nach Ermessen des Veranstalters gewährt.

3. Stornobedingungen, Umbuchung

Die kostenlose Stornierung der Teilnahme ist bei Eintreffen der Stornierung (schriftlich, per Post, per eMail) bis mindestens 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin möglich. Bei Storno innerhalb von 14 Tagen vor dem Veranstaltungstermin wird eine Stornogebühr von 50% des Netto-Seminarpreises verrechnet. Bei Stornierung am Tag des Kursbeginns oder bei Nicht-Erscheinen ist der gesamte Seminarpreis fällig. Die Storno-Bedingungen und -Fristen beziehen sich immer auf den ursprünglich gebuchten Seminartermin. Bei Umbuchung auf einen Folgetermin besteht in Folge keine weitere Storno-Möglichkeit. Bei Nominierung eines Ersatzteilnehmers werden keine Stornogebühren fällig, der Ersatzteilnehmer ist bis spätestens 2 Tage vor dem Seminartermin per eMail bekanntzugeben. Eine Umbuchung auf einen Folgetermin ist auf Anfrage und bei Verfügbarkeit eines Folgetermins möglich, pro Umbuchung wird eine Bearbeitungsgebühr von 65,- Euro (zzgl. USt) in Rechnung gestellt. Werden mehrere Seminare im Rahmen eines Kurses (Internet-Marketing Kurs) gebucht, so ist nach erfolgtem Kursantritt die volle Kursgebühr in jedem Fall fällig, auch wenn der Teilnehmer an vorgesehenen Kurs/Seminarterminen verhindert ist oder den Kurs vorzeitig abbricht.

4. Skripten, Arbeitsunterlagen

Für die Seminare stehen den Teilnehmern Skripten oder Arbeitsunterlagen zur Verfügung. Diese Seminarunterlagen sind grundsätzlich im Preis enthalten, wenn nicht ausdrücklich etwas anderes bekanntgegeben wird. Die von CPC-Consulting zur Verfügung gestellten Unterlagen dürfen ohne ausdrückliche Zustimmung von CPC-Consulting nicht – auch nicht auszugsweise – kopiert, fotografiert, vervielfältigt oder weitergegeben werden und sind ausschliesslich für den persönlichen Gebrauch des Teilnehmers bestimmt. Die Seminarunterlagen in digitaler Form (Powerpoint oder pdf), auch auszugsweise, können wir nur auf Anfrage gegen eine Schutzgebühr zur Verfügung stellen.

5. Seminarbestätigung – Teilnahmezertifikat

Jeder Teilnehmer erhält eine Seminarbestätigung bzw. Teilnahmezertifikat über den Besuch der Veranstaltung.

6. Veranstaltungsabsage, Veranstaltungsverschiebung

CPC-Consulting behält sich vor, Veranstaltungen aus organisatorischen Gründen abzusagen, auf einen anderen Termin zu verschieben oder den Ort des Seminars innerhalb von Wien zu verlegen. Im Fall einer Absage einer Veranstaltung seitens CPC-Consulting werden bereits bezahlte Seminargebühren rückerstattet, im Fall einer Terminverschiebung kann der Teilnehmer seine Teilnahme kostenfrei stornieren. Über Absagen oder Verschiebungen informieren wir die Teilnehmer spätestens 7 Tage vor dem Seminartermin. Schadenersatzansprüche (u.a. für bereits getätigte Reisebuchungen) sind ausgeschlossen. Bei Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit des Trainers oder wegen unvorhersehbaren Ereignissen besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. Ersatz für entstandene Aufwendungen und sonstige Ansprüche gegenüber dem Veranstalter sind daraus nicht abzuleiten. Dasselbe gilt für kurzfristig erforderliche Terminverschiebungen bzw. Terminplanumstellungen.

7. Ihre Daten

Für die interne Bearbeitung werden die Daten der Anmeldung elektronisch gespeichert und können von CPC-Consulting in weiterer Folge zur Information über Veranstaltungen und Leistungen von CPC-Consulting verwendet werden.

8. Sonstige Bedingungen

Aus der Anwendung der in den Seminaren von CPC-Consulting erworbenen Kenntnisse können keinerlei Haftungsansprüche gegenüber CPC-Consulting geltend gemacht werden. CPC-Consulting behält sich kurzfristige Änderungen im Seminarprogramm vor. Alle Angaben zu Seminarinhalten, Seminarzeiten und Seminarterminen sind unverbindlich und ohne Gewähr und können von CPC-Consulting jederzeit, auch nach bereits erfolgter Anmeldebestätigung, geändert werden. CPC-Consulting behält es sich vor, eine Seminarteilnahme ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Auf das Vertragsverhältnis findet ausschließlich das Recht der Republik Österreich Anwendung, Gerichtsstand ist Wien.